Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag

JamesSkift JamesSkiftFB (Porsgrunn) | 25.06.2020 15:48:11
https://bjdkgfsfhidhgvudbfjeguehfwhsfug.com
Mkfdkfjwsldjeifgheifnkehgjr
vndkfhsjfodkfc;sjgjdgokrpgkrp
bndljgoedghoekfpegorig
fihfowhfiehfoejogtjrir
Yndkfvhdjkfhke nkfnslkfn klfnklf
Oljgvkdfkndjvbgdjffsjdnkjdhf






Nkfhofjeojfoegoero ogeoegfeougeihigoohge igjeigheiogheiogheih giehdgoiehifoehgioheighe hfioeehfieohgeiodgnei hioehgioehfdkhgioehgi eodghioedhgieghiehgeuo
Nihdigheifjojfieui iihfishfiwsfhiwhfowhfh hfsdfhkdcndjkfhe klchsiofhwifhdvjdnj hkfhsfhifheuhguegheflkhe
Yfhsfheifhei hfhdfiehfiejfk fjeogjeogj ojgoedjodjvsclksfhszghLhekjb; ;dh jdjvndkjdfjsofjsofjosjfi fojsjdoskfsjfodgjdsghoi sdjfpfgspegjsodjvdhvgisd
Mfjefjojgidhvshg ihidhgiodhgirhgir hioihgdioghrigrigh ihgiogherihgirodvdks jsdjfsopejfovgjdksjosj joesjfoesjfsj;ifsjg
Ndjsfhjifekfhekdghior highdiofhidogheioghei gijhgoiehgiehgieh jfiheigheihgioe
Peter Müller (Worms) | 05.04.2020 13:29:50
Hallo liebe Motorsportfreunde haben dieses Jahr eine sehr schwere Zeit
durch Coronavirus. Ich hoffe das mir dieses Jahr nochmal fahren können , aber so wie es aussieht wird es schwer.
Hoffe Ihr bleibt alle Gesund und bis bald auf der Rennstrecke.

Gruß
Peter
Helmut Segeth (Bad Münstereifel) | 17.10.2019 19:53:07
Hallo,
habe soeben auf der NAVC-Homepage mit Erstaunen die neuen Käfig-Bestimmungen gelesen, wonach auf Höhe der B-Säule im unteren Bereich ein Querstreben eingebaut werden muss. Ist das wirklich bis zu Ende gedacht, denn bei meinem kleinen Auto ginge dann diese Strebe genau durch mich hindurch, und den Bügel weiter nach hinten zu setzen geht auch nicht, denn er ist schon ganz weit hinten, weiter geht nicht. Also wäre für mich dann zukünftig nur noch Motorsport anderswo möglich....
Viele Grüße
Helmut
Martin Wasem (Beringen (CH)) | 01.07.2019 21:40:35
Zu Gast beim MSC heisst zu Gast bei Freunden
Da ich kein Facebook habe schreibe ich auf diesem Wege und möchte mich bei einigen Leuten nochmals aufrichtig bedanken. Das Event "NBR-Sprint" war ein Event auf absolutem Topniveau! Viel Fahrzeit, top organisiert und ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle Helfer und vorallem an den Vorstand vom MSC. Dieses Mal sollte es ein Ausflug / Kurzferien mit meiner ganzen Familie werden mit einem kurzen Zwischenhalt bei Erika und Hermann. Aus dem Zwischenhalt wurde dann ein Wellnessaufenthalt mit allem drum und dran inkl. Ideen für die Freizeitgestaltung meiner Familie. Gastfreundschaft ohne Ende, wir fühlten uns als ob wir zur Familie gehören:) Vielen lieben Dank euch beiden, ihr seit grosse Klasse!
Ein grosser Dank auch an Markus und Silke welche mein ganzen Equipment inkl. Rennwagen auf den Ring geschafft haben, ohne diese Hilfe hätte der Urlaub für uns so nicht stattfinden können. Für den Weitertransport sorgte zu guter Letzt Freund und Teamchef (Vati) Dirk:). Meine Familie und ich durften durch Euch sehr schöne und spannende Tage erleben. Leute wie Ihr machen den MSC aus, menschlich, hilfsbereit und immer da wenn Jemand was braucht. Ich freue mich schon jetzt auf Müllenbach um Euch wieder zu sehen und dem Karton die Sporen zu geben:). Machts gut und bis dahin Martin und Familie
H. Winterhagen (Weltdorf Dhünn) | 10.04.2018 12:23:58
Noch mal Herzlichen Dank an die Leute die uns eine sehr schöne Jahreshauptversammlung organisiert
haben.War ein sehr schönes Wochenende
Jürgen Spahn (Wiesbaden) | 21.03.2018 15:05:31
Liebe Motorsportkollegen und Kolleginnen,

Hinweis zur Gewichtsdiskussion und den neuen Regeln: In den NAVC-Nachrichten 3.2018 hatte Josef Limmer angekündigt, dass es für ältere Rennautos Gewichtsreduzierung gibt. Wer es noch nicht mitbekommen hat, die verbesserten Regelungen gelten ab 1.Juni und sind auf der NAVC-Homepage veröffentlicht. Also Modelle vor 1988 haben geringeres Mindestgewicht als in der ersten Veröffentlichung, z.b. bei meinem Polo Klasse 7, jetzt 40 kg. weniger. Mal sehen was noch geht, oder am Fahrer arbeiten !!
Beste Grüße und dann bis Most
Bärbel Schlicher (Bad Homburg) | 24.02.2018 08:00:22
Regeln sollten sein !!!!
Helmut Segeth (Bad Münstereifel) | 01.02.2018 15:05:14
Hallo, ja, da sind wohl Einige sehr über Ziel geschossen. Ich müsste in der Tat 165 kg draufpacken zum dem Gewicht zu dem das Auto um 1970 herum im Laden zu kaufen war, um auf das Gewicht lt. Regelment zu kommen. Nicht sicher, unnötig, will ich nicht. Hätte ich das gewusst, hätte ich gar keinen Fahrerausweis für dieses Jahr beantragt, und werde das wohl künfig auch nicht machen und kündigen. Ich habe das Gefühl, dass man sich mit Gewalt in Richtung DMSB bewegen will. Irgendwo stand ja kürzlich, dass eine Zusammenarbeit evaluiert werden soll. Das sind die Anfänge. Ich kann für die Zukunft nur sagen: Adé NAVC und DAM...
Gruß
Helmut
Peter Müller (Worms) | 25.01.2018 17:48:09
Gewichtserhöhung , sehe das genauso ,finde halt die Argumente nicht gerechtfertigt , das die ältere Fahrzeuge mehr Gewicht brauchen um für die neuen Fahrzeuge Chancen Gleichheit zu bekommen.
würde es sehr schade finden wenn für uns keine Möglichkeit mehr besteht beim NAVC zu fahren.
Hoffe es gibt eine vernünftige Lösung für diese Problem.
Gruß
Peter
Michael Horn (Mannheim) | 25.01.2018 13:28:52
Die neuen Mindestgewichte in der Rundstrecke -Gruppe 2 können keinen Fahrer eines älteren Fahrzeugs begeistern. Teilweils habe ich das Gefühl , diese Fahrzeuge/Fahrer sind nicht mehr erwünscht obwohl wir dem NAVC schon über viele Jahre die Stange halten. Einige meiner Rennkollegen und auch ich , müssten über 150Kg in ihr Auto packen, was technisch gar nicht mehr "sicher" möglich ist. Es gab anscheinend Gründe , wie Chancengleichheit , um diese Gewichte zu rechtfertigen. Ich finde ,ältere Fahrzeuge die technisch eh schon unterlegen sind , da diese kein ABS , Traktionskontrolle und die schlechtere Aerodynamik haben , auch noch mit unnötig hohen Gewichten zu bestrafen , einfach ungerecht. Wie seht ihr das ?
Gruß
Vorname:

Nachname:

Ort:

Nachricht:

Seite: 1 2